Wer hilft mit bei der Corona Nachbarschaftshilfe?

Liebe Sektionsmitglieder, 

die Zeiten sind nicht optimal – wir möchten mit einer positiven Aktion unseren gesellschaftlichen Beitrag leisten.

Nicht als Sektion, sondern jeder als Teil unserer Sozialgemeinschaft. Als Mensch.*

Ihr habt etwas Zeit, die ihr spenden könnt? Weil zurzeit keine Schule stattfindet? Oder in den Abendstunden?

Die Sektion stellt hierfür gerne die vermittelnde Infrastruktur zur Verfügung, alles andere macht ihr selbst. Und was genau soll das sein?

Ihr stellt euch zur Verfügung, für hilfsbedürftige oft ältere Mitmenschen oder Angehörige der Risikogruppe einkaufen zu gehen oder deren Hund auszuführen. Das kann erfolgen, ohne den notwendigen Mindestabstand zwischen euch und den Begünstigten zu unterschreiten. Oder ihr geht mit einem Hund Gassi. Oder besorgt etwas in der Apotheke …

Wer macht mit? Wer wird „Engel des Alltags“?

Alles was wir wissen müssen ist Folgendes: Wann könnt ihr etwas für die Mitmenschen tun? In welchem Gebiet, an welchem Ort?

Meldet euch bitte unter Angabe eines Zeitfensters (Wochentag(e), Uhrzeit(en) und des Gebietes/Ortes bei nachbarschaftshilfe@dav-gegen-corona.de

Weitere Informationen findet ihr auf der eigens eingerichteten Seite auf unserer Webseite. Auch zu erreichen unter: dav-gegen-corona.de

In Bayern würde man jetzt sagen: Ein herzliches vergelt‘s Gott

WIR SAGEN NEIN ZUM HAMSTERN!!!

*Zur Vermeidung von Missverständnissen: Die Initiative ist keine Veranstaltung der DAV Sektion Siegburg und erfolgt daher als Privatinitiative und auf eigenes Risiko eines jeden / einer jeden selbst.